Der neue Land Rover Defender bei Sorg Premium Cars

Fulda. Land Rover macht es spannend: Ab Anfang 2020 soll die Neuauflage des Land Rover Defender in den Verkaufsräumen stehen, derzeit befindet sich ein Modell auf Deutschlandtour. Nur zweieinhalb Stunden war das Fahrzeug am Donnerstagabend zur exklusiven Preview bei Sorg Premium Cars. Rund 150 geladene Gäste, überwiegend Defender-Kunden der „letzten Generation“, wohnten der feierlichen Enthüllung bei.

 

Der Land Rover Defender zählt zu den Ikonen der Automobilgeschichte: Zwischen 1948 und 2016 wurden mehr als zwei Millionen Exemplare gefertigt, unverkennbar dabei die Form und schlichte Ausstattungsvarianten. Verständlich, war die Ur-Version doch für die zivile Nutzung in der Landwirtschaft gebaut worden. Schnell wurde der Defender aufgrund seiner legendären Geländegängigkeit auch militärisch genutzt und fand Anhänger in der Offroad-Szene, bevor er letztlich vollkommen zum Kultfahrzeug und Symbol des Understatements wurde.

 

„Das neue Modell ist das Ergebnis von 70 Jahren Innovation und Weiterentwicklung und zollt der Geschichte des robusten Fahrzeugs Tribut. Doch auch im 21. Jahrhundert bleibt es ein Defender durch und durch“, schwärmte Benjamin Schrimpf, Verkaufsleiter von Sorg Premium Cars, schon vor der exklusiven Premiere im Autohaus Sorg. Der Land Rover Defender zeichnet sich durch ein ansprechendes Design, die überragende Geländegängigkeit und Strapazierfähigkeit aus. Mit den neuesten Technologien ausgestattet, ist er für große Herausforderungen geschaffen. „Von Natur aus leistungsstark – der neue Defender ist so robust, wie er aussieht!“, erklärt Schrimpf.

 

Die Verkaufsräume von Sorg Premium Cars in der Fuldaer Kreuzbergstraße waren von innen wie außen stilgerecht grün illuminiert, der neue Defender wartete verhüllt auf seine Gäste und wurde unter Applaus dem Publikum präsentiert. „Das ist unser Weihnachtsgeschenk an die treuen Fans dieser Ikone!“, sagte Helmut Sorg.

 

Wie die Vorläufer ist auch die neue Defender Generation auf den ersten Blick erkennbar: Die charakteristische Silhouette wird von den bekannten, sehr kurzen Überhängen an Front und Heck geprägt, die dem Modell hervorragende Böschungswinkel verschaffen und somit beste 4x4-Eigenschaften ermöglichen. An den Start geht zunächst der neue Defender 110 mit fünf, sechs oder 5+2 Sitzen, dem in Kürze der kompakte Defender 90 mit kürzerem Radstand und bis zu sechs Plätzen folgt. Außen an die Konturen des Vorgängers angelehnt, erwartet einen innen die volle Technik des 21. Jahrhunderts: Die Fahrzeugtechnologien sind vom Smartphone inspiriert und bieten optimale Konnektivität, herausragenden Komfort und Sichtbarkeit. Als erstes Modell aus dem Haus Land Rover hat er das neuentwickelte Infotainment-System Pivi Pro an Bord. Es agiert besonders schnell, ist benutzerfreundlich gestaltet und über einen Touchscreen der neuesten Generation einfach zu bedienen.

 

Den neuen Defender bietet Land Rover mit einer betont breiten Auswahl an Varianten und Ausstattungen an. Zur Wahl stehen die Ausstattungsversionen Defender, S, SE, HSE, First Edition und das Topmodell Defender X. Darüber hinaus ermöglicht Land Rover seinen Kunden je nach Anspruch und geplantem Einsatz viele Optionen zur Individualisierung und Personalisierung – mehr als jemals zuvor bei einem Modell der Traditionsmarke. Verfügbar sind unter anderem vier Zubehörpakete, die dem Defender mit sorgfältig zusammengestellten Details jeweils eine ganze eigene Ausprägung geben: Explorer, Adventure, Country und Urban.

 

Angeboten werden weiterhin hocheffiziente und leistungsstarke Benzin- und Dieselmotoren modernster Bauart, ergänzt durch Mild-Hybrid-Antriebsalternativen. „Im kommenden Jahr erweitert Land Rover dann das Triebwerksprogramm um eine Plug-in Hybrid-Lösung (PHEV), wodurch der Defender die Option auf nahezu lautlose und emissionsfreie Fortbewegung erhält“, erläutert Benjamin Schrimpf. Der neue Defender besitzt in bester Land Rover Tradition permanenten Allradantrieb und ein zweistufiges Verteilergetriebe. Attribute wie 3,5 Tonnen maximale Anhängelast, bis zu 900 Kilo Nutzlast und 300 Kilo statische Dachlast machen das Modell zum optimalen Begleiter für Ausflüge und Abenteuerreisen.

 

Der Land Rover Defender 110 ist aktuell zu Preisen ab 55.600 Euro bestellbar und wird ab Frühjahr 2020 ausgeliefert. Bestellungen für den Defender 90 sind zu Preisen ab 49.700 Euro ab Anfang 2020 möglich.